Nach 6 Wochen wurde die bestellte hydraulische Kupplungsbetätigung in Chrom geliefert.
Das Verchromen war wohl sehr aufwendig.



Als erstes müssen vom Lenker Griff, Schalterarmatur, Spiegel und Kupplungsbetätigung abgeschraubt werden.
Sie werden durch die neuen Armaturen ersetzt.

Als nächstes wird die untere Motorverkleidung abgeschraubt.
Dannach kommt der Kupplungszug mit Halter dran.

Den Kupplungshebel muss man auch noch lösen und von der Welle nehmen.
Geht aber ganz einfach.

Die Kupplungsleitung habe ich mit dem alten Kupplungszug mit Panzerband verbunden und langsam von oben nach unten durch den Rahmen gezogen.
Dadurch brauchte ich keine weiteren Teile, wie Tank und
Lenkkopfverkleidung abzuschrauben.

Als nächstes habe ich den Nehmerzylinder mit dem Kupplungshebel verbunden und wieder auf die Welle geschoben.
Bitte auf die Markierung achten.
Die Kupplungsleitung an den Zylinder schrauben.

Zum Schluss noch die Kupplungsflüssigkeit einfüllen und das System entlüften.
Die Verkleidung wieder verschrauben und fertig ist die Montage.
Das Ganze hat ca. 2 Stunden gedauert.

© Copyright by Wendel Kemmerich, Köln, Germany

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.