Das fertige Modell einmal von unten und in seiner ganzen Länge zu sehen.

Der eingesetzte Pilot hat gut Lachen bei so einer schönen Maschine.

Die Mad Dog Embleme wurden mit einem Schneideplotter aus Klebefolie ausgeschnitten und aufgeklebt.

Im Modell wurde ein ZG 45 Motors mit Resonansrohr eingebaut. Wobei der Krümmer am Modell angepasst werden musste. Beim unteren Bild sieht man den Ausgang des Rosonansrohrs aus dem Rumpf.

Hier sieht die Servos für das Gas und den Shoke. Den Tank die Servokabel die zu den Flügeln gehen.Die eingepackten Akkus, Empfänger und die Doppelstromanlage mit den beiden Schaltern.

© Copyright by Wendel Kemmerich, Köln, Germany
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.